Das JeKi-Projekt in Runkel

Seit dem Schuljahr 2010/11 gehört die Grundschule Runkel zu den 67 Standorten, die hessenweit am Projekt Jedem Kind ein Instrument (JeKi) teilnehmen. Ziel dieser Initiative des Hessischen Kultusministeriums (HKM) sowie des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK)  ist es, die Inhalte des Musikunterrichts in der Grundschule durch praktisches Tun zu ergänzen und möglichst vielen Kindern den Umgang mit einem Instrument zu ermöglichen. Dazu besteht eine enge Zusammenarbeit mit speziell dafür ausgebildeten Lehrkräften der Kreismusikschule Limburg unter der Leitung von Peter Schreiber. Die Inhalte orientieren sich am Rahmenplan Grundschule sowie am Lehrplan „Musikalische Grundausbildung“ der öffentlichen Musikschulen im Verband deutscher Musikschulen (VdM).

In den Jahrgangsstufen 1 und 2 erhalten die teilnehmenden Schüler eine zusätzliche Musikstunde, in der die vorhandenen musikalischen Fähigkeiten der Kinder entdeckt und weiterentwickelt werden. So erfolgt eine Grundmusikalisierung in Singen, Hören, Rhythmus, Bewegung und Tanz, aber auch eine erste Vermittlung von Musikwissen. Die Schüler spielen zunächst auf Elementar- (Stab- und Rhythmus-) Instrumenten. Im Laufe des zweiten Jahres lernen die Kinder auch Instrumente anderer Instrumentengruppen (Saiten-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente) kennen und können so ihr „Lieblingsinstrument“ entdecken. Dieser Unterricht, der die Voraussetzung für den späteren Instrumentalunterricht bildet, wird von je einer Lehrkraft beider Schulformen im Tandem erteilt. Für die Musikschule ist dies Frau Renate Samrock und für die Grundschule Frau Heide Körbel und Herr Marco Hölper.

In den Klassenstufen 3 und 4 liegt der Schwerpunkt des Jeki-Unterrichts im Instrumental-bereich. Natürlich findet im Klassenverband der reguläre Musikunterricht statt, der durch die Grundschullehrkraft erteilt wird. Darüber hinaus erlernen die Kinder in einer Kleingruppe ein Instrument ihrer Wahl bei einer Fachlehrkraft der Musikschule und können gemeinsam in einem Ensemble musizieren. Im Laufe des Schuljahres erhalten Kleingruppen und Ensemble die Gelegenheit, vor der Schulgemeinde ihr Können zu zeigen, z.B. bei der Weihnachtsfeier der 3. und 4. Klassen in Runkel oder dem gemeinsamen Schulkonzert in Villmar. Zur Zeit haben die Kinder der vierten Klassen Unterricht auf dem Cello, der Gitarre, der Querflöte oder auf Blechblasinstrumenten. Im Jahrgang 3 werden Keyboard, Gitarre und Querflöte angeboten.