Start des Comenius Projekts

 

Weitere Informationen finden sie unter: Comenius-Projekt - seperate Homepage

Aktuell: Unser Besuch in Králíky - Fototagebuch

 

 

18.11.-22.11. 2013 Frau Faust und Frau Düber besuchen unsere Partnerschule in Kraliky

Ein aktuelles Bild von unseren Kollegen Frau Faust und Frau Düber mit unseren tschechischen Austauschschülern.

In der hinteren Reihe rechts der Koordinator Herr Dusan Krabec und in der vorderen Reihe rechts die stellvertretende Schulleiterin Frau Zdeňka Fialová.

Sehr gefreut hat uns auch der Besuch der Bürgermeisterin von Králíky, Frau Jana Ponocná (m.Reihe, 3.v.r.).

 

Hallo aus Kraliky

Seit Montag befinden sich Frau Faust und Frau Düber in Králíky. Králíky liegt idyllisch im Osten der Tschechischen Republik. Sie sind dort sehr nett aufgenommen worden. Die Schüler sind überaus neugierig und freuen sich schon riesig auf unser gemeinsames Projekt.

Am Dienstag wurden der Besuch in Kraliky und der Gegenbesuch in Runkel geplant, das Programm zusammengestellt und das Budget durchgerechnet.  Außerdem ist die Umgebung erkundet worden.

Am Mittwoch um 18 Uhr fand ein Informationsabend statt. Eltern, Schúler, Lehrer, die Bürgermeisterin und Mitglieder des Stadtparlamentes von Králíky sowie die Presse nahmen teil. Es wurde vom Projekt berichtet noch offene Fragen beantwortet.

Dieses Zusammentreffen gilt als offizieller Startschuss des Projektes.

 

Näher an Tschechien

 

Die Acht- und Neuntklässler des Standorts Runkel freuen sich auf den Besuch in Kraliky.

Rechts im Bild Schulleiter Michael Uhl, dahinter Rektorin Isabelle Faust, links die Comenius-Koordinatorin Eva Düber.

 

Im März geht’s los

Nicht nur die „Austausch-Gruppe“ arbeitet am Thema Europa: Die ganze Schule hat an den drei Standorten Villmar, Runkel und Arfurt den europäischen Gedanken aufgenommen und die Arbeit an verschiedenen Projekten begonnen. Es wird gemalt, geklebt, gekocht: Europa wird mit allen Sinnen während des Unterrichts und in den Schulgebäuden erfahrbar gemacht. Noch sind nicht alle Projekte begonnen oder gar beendet, aber die Vorgabe von zwei Jahren bietet den nötigen Freiraum zur Gestaltung.

Der Schwerpunkt des Comenius-Projektes ist die Schülerbegegnung zwischen den Kulturen. Ende März ist es soweit. 20 Mädchen und Jungen der Runkeler Schule treten die Reise nach Kraliky an, um ihre Austauschpartner und deren Leben im Osten Europas kennenzulernen. Höhepunkt der geplanten Projektinhalte während des Aufenthaltes in der Tschechischen Republik ist bei optimalen Schneeverhältnissen der gemeinsame Ski- und Snowboardkurs. Natürlich wird auch am gemeinsamen Projektbuch gearbeitet, und die Teilnahme am Unterricht steht ebenfalls auf dem Programm. Aber auch die Kultur und das Kennenlernen der Umgebung wird nicht zu kurz kommen: Neben Olmütz besichtigen die Senckenberg-Schüler auch die goldene Stadt Prag.

Die Erfahrungen, die die 20 Acht- und Neuntklässler sammeln, wird sie vergessen lassen, dass zu Hause für zwölf Tage weit, weit weg ist.